Erster Digitaltag Baselland: 3D-Modelle, Cybersecurity und Coding für Politiker
19 October 2018 - Impact Hub Basel
Impact Hub Basel, 19.10.2018 (Basel): Zum ersten Mal ist die Region beider Basel am Schweizer Digitaltag vertreten. Am 25. Oktober können Interessierte auf dem Dreispitz verschiedene digitale Anwendungen live erleben. Wie werden virtuelle Modelle in Medizin und beim Bauen eingesetzt? Welche Gefahren lauern im Netz? Wie sieht das Klassenzimmer der Zukunft aus? Was ist ein Transhumanist? Die Partner des Digitaltags beantworten Fragen und ermöglichen den Besuchern, digitale Tools selbst auszuprobieren.

Unter dem Motto «digital gemeinsam erleben» macht der landesweite Aktionstag die Digitalisierung für die Schweizer Bevölkerung konkret erlebbar, löst eine vertiefte Auseinandersetzung mit dem Thema aus und zeigt Chancen und Herausforderungen. Der Digitaltag, organisiert von digitalswitzerland, findet bereits zum zweiten Mal statt.

Neu dieses Jahr ist auch der Kanton Baselland am Digitaltag vertreten. Das Impact Hub Basel, die Standortförderung Baselland und BaselArea.swiss haben sich zusammengeschlossen, um dies am Standort der Fachhochschule Nordwestschweiz am Dreispitz zu ermöglichen.

Erlebnisparcours mit Workshops

Am 25. Oktober verwandelt sich das Foyer der Hochschule für Gestaltung und Kunst in einen Erlebnisparcours aus Workshops, Präsentationen und Demonstrationen von digitalen Innovationen. Unternehmen und Hochschulen zeigen ihre neusten Entwicklungen. So kann man dank der Universität Basel sehen, wie sich Ärzte mit 3D Körper-Modellen auf Operationen vorbereiten. Die Baloise Group sensibilisiert für Risiken im Internet. Das Startup Advancience zeigt, wie über Computerspiele eine Früherkennung von Alzheimer ermöglicht wird, und Uptown Basel, wie man komplexe Bauprojekte mit Hilfe von Virtual und Augmented Reality plant.

Die Universität Basel wird am Digitaltag ihre Entwicklung im Bereich Gesundheit zeigen: «Virtuelle Realität – in der medizinischen Praxis angekommen»

Health, Education und Work 4.0

Dies und weitere Höhepunkte aus den Bereichen Gesundheit, Bildung und Arbeitswelt 4.0 werden den Besuchern kostenlos angeboten. Der Baselbieter Volkswirtschafts-direktor Thomas Weber freut sich über das Engagement der beteiligten Partner: «Der digitale Wandel eröffnet den Unternehmungen und dem Standort Baselland grosse Möglichkeiten, sich für die Zukunft zu rüsten und die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen. Der erste Digitaltag Baselland ermöglicht es, Wirtschaft, Politik und Bevölkerung einen Einblick in die neuen Möglichkeiten zu geben.» Dabei müssen Politiker gleich selbst Hand anlegen: Rund 10 Teilnehmende sind für den Programmier-Workshop von ICT-Scouts angemeldet.

Höhepunkte aus dem Programm

10.30-11.00 Uhr  Home of DigIT Kick-off Initiative

15.50-16.40 Uhr  Bildung 5.0 – Lehr-/Lernräume & ihre Inhalte

14.30-15.00 Uhr  Transhumanist Mike Schaffner

15.00-17.00 Uhr  Coding für Politikerinnen und Politiker

Der Digitaltag in Baselland findet an der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Hochschule für Gestaltung und Kunst am Freilager-Platz 1 von 10:00 Uhr bis 18:30 Uhr statt. Alle Fotos und Informationen zum Programm: basel.impacthub.net/digital-day-in-baselland-2018/

Download the press release

Your contact person:
Larissa Rihm
Marketing and Communication
Impact Hub Basel
larissa.rihm@impacthub.net