Der Name „Lafiya“ wurde gewählt, weil er in Hausa, einem lokalen Dialekt, der sowohl im Senegal als auch in Ghana verbreitet ist, „Gesundheit und Wellness“ bedeutet.

Lafiya Innovators ist ein Startup Förderprogramm zur Unterstützung von Startups in der frühen bis mittleren Phase, die sich mit Herausforderungen im Zusammenhang mit Gesundheit und Gesundheitsfaktoren in allen Schwellenländern befassen.

Wieso ein weiteres Startup Förderprogramm?

Bis 2030 werden voraussichtlich 85 % der Weltbevölkerung in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen (LMICs) leben. Die erhebliche Lücke zwischen dem Bedarf an medizinischer Versorgung und dem Zugangsniveau in diesen Ländern ist in den letzten Jahren gut geschlossen worden. Im Jahr 2015 schätzte die Weltgesundheitsorganisation (WHO), dass über 400 Millionen Menschen in LMICs keinen Zugang zu grundlegenden Gesundheitsdiensten haben – einschliesslich Familienplanung, Schwangerschaftsbetreuung, qualifizierte Geburtshilfe, Kinderimpfung, antiretrovirale Therapie, Tuberkulosebehandlung sowie Zugang zu sauberem Wasser und sanitären Einrichtungen. Im gleichen Bericht heisst es, dass 5,9 Millionen Menschen bei Kindern unter 5 Jahren starben, wobei eine überproportionale Konzentration der Todesfälle bei LMICs auftrat. Gleichzeitig steigen die Raten von Herzerkrankungen, Krebs, Diabetes und anderen nicht übertragbaren Krankheiten (NCD) in LMICs schneller, bei jungen Menschen und mit schlechteren Ergebnissen als in reicheren Ländern. Mehr denn je brauchen wir innovative Lösungen, um diese gesundheitlichen Herausforderungen anzugehen, und dazu müssen wir zusammenarbeiten, Wissen und Erfahrungen austauschen und weltweit Brücken bauen.

Lafiya Innovators picture1

Ziele des Programms

Lafiya Innovators ist ein Startup Förderprogramm finanziert von Fondation Botnar und der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) – Globalprogramm Gesundheit, entwickelt vom Impact Hub Basel und umgesetzt in Zusammenarbeit mit den Impact Hubs in AccraDakar und Medellín, und dem African Health Innovation Centre. Das Programm unterstützt ambitionierte Unternehmende von der Festlegung eines grundlegenden Geschäftsmodelles bis zur Durchführung der für den Fundraising erforderlichen Due-Diligence-Prüfung.

Die Lafiya Innovators Tracks

Das Lafiya Innovators Programm ist ein sechsmonatiges Förderprogramm, das in einer Südamerikansichen und zwei westafrikanischen Städten stattfindet. Der Starter Track unterstützt drei Frühphasen-Startups in Dakar, Senegal. Der Growth Track hingegen unterstützt drei Startups in der mittleren Phase in Accra, Ghana. Spezialisierte Unterstützung für Gesundheitsinnovationen wird direkt an Startups in beiden Gemeinden vergeben.

Der Starter Track unterstützt drei Frühphasen-Startups in Dakar, Senegal.

Der Growth Track unterstützt drei Startups in der mittleren Phase in Accra, Ghana.

Lafiya Innovators: Medellin Track

kommt bald

Wen suchen wir?

Das Programm zielt darauf ab, in grossem Umfang Wirkung zu erzielen, und konzentriert sich insbesondere auf technologische Innovationen und systemische Lösungen für unterversorgte Bevölkerungsgruppen, darunter Jugendliche (und Kinder) und Frauen. Darüber hinaus zielt das Programm darauf ab, das lokale Gesundheitsökosystem und die Kapazitäten des Gesundheitsunternehmertums zu stärken, indem es eine starke Gemeinschaft von Gesundheitsakteuren zusammenbringt und einbindet, sowohl lokal als auch global. Spezifische Kriterien sind unten aufgeführt:

  • Offen für gewinnorientierte und gemeinnützige Startups.
  • Startups können sich auf jeden Bereich der Gesundheit und des Wohlbefindens konzentrieren, insbesondere auf klinische Versorgung, öffentliche Gesundheit, gemeindebasierte Gesundheit, Ernährung und Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene (WASH). Startups können sich auch auf operative Kernbereiche konzentrieren, wie z. B. gesundheitsorientierte Logistik, Fintech- oder Edtech-Lösungen.
  • Die Lösungen können sowohl auf den öffentlichen als auch auf den privaten Sektor ausgerichtet sein und einen Business-to-Business (B2B)- oder Business-to-Consumer (B2C)-Ansatz haben.

Was gewinnst du durch eine Teilnahme?

Sechs Monate direkte Unterstützung durch die Impact Hubs Basel, Accra, Dakar und Medellín – lokal verwurzelt, global verbunden

globe

Eine einwöchige Immersionsreise in die Schweiz, inkl. Ökosystem-Touren und Teilnahme am Global Health Forum, komplett bezahlt

building_2

Sechs Monate direkte Unterstützung bei der Beratung und Vernetzung von Gesundheitsinnovationen durch das African Health Innovation Centre

training

Bescheidene finanzielle Unterstützung für Startups während der sechsmonatigen Entwicklungsphase

funding

Hast du Fragen, Anregungen oder andere Anregungen? Dann kontaktiere [email protected]net or call +41 76 500 40 53

Ausführende Partner

Finanzierende Partner